Berufsfachschule - Informationen

Berufe am BZT

Das Bildungszentrum für Technik (BZT) vermittelt den Berufsfachschulunterricht für die technischen Berufe im Kanton Thurgau. Im Bereich Berufsfachschule sind es über 1200 Auszubildende die an ein bis zwei Tagen den Unterricht am BZT besuchen. Als einer der drei Ausbildungspartner (Lehrbetrieb, Einführungskurs, Berufsfachschule) im trialen Bildungssystem ist das BZT einer hohen Qualität in der beruflichen Aus- und Weiterbildung verpflichtet.

Der Unterricht findet in zwei Abteilungen statt:

Bereich Technik


Berufsfachschulunterricht sowie Freifächer und Stützkurse für Auszubildende in den Berufen Anlagen- und Apparatebauer, Automatiker, Automatikmonteur, Elektroinstallateur, Elektroniker, Heizungsinstallateur, Informatiker, Konstrukteur, Maurer, Metallbauer, Polymechaniker, Produktionsmechaniker, Sanitärinstallateur und  Spengler, sowie den Attest-Ausbildungen Haustechnikpraktiker und Metallbaupraktiker.


Einteilung in Niveauklassen im Maschinenbau erfolgt aufgrund einer Eignungsabklärung mittels basic-check .
Die Einteilung der übrigen Lernenden erfolgt aufgrund einer Leistungseinstufung in den ersten Schulwochen.

Bereich Allgemein

Allgemeinbildungs- und Sportunterricht für alle Berufsfachschulklassen